Ende des Ramadan als Wahlveranstaltung in Bundeskanzleramt

دعاية إنتخابية على مأدبة المستشار النمساوي بمناسبة عيد الفطر السعيد
Chancellor Holds Dinner with Christian, Muslim and Jewish Communities

DSC_4231aBeim diesjährigen Abendessen zum Ende des Ramadan von Bundeskanzler Werner Faymann war in den Ansprachen klar zu hören, dass der Wahlkampf bereits begonnen hat. Dem Anlass haben ca. 300 Gäste aus Politik und Religion beigewohnt, u.A. Vertreter der Katholischen, Evangelischen und Koptischen Kirchen, der Sunni und der Shai Gemeinden des Islam, und es war sogar auch ein rabbiner anwesend.

Bundeskanzler Faymann hat in seiner Ansprache die gute Zusammenarbeit mit und zwischen den Religionsgemeinschaften gelobt. Er hat als Stärke Österreichs die geringe Jugendarbeitslosigkeit in diesem Land hervorgestrichen und diese Tatsache zugleich als Verpflichtung Österreichs gegenüber anderen Ländern der EU wie auch Zuwanderern ausgelegt, denen man eine Ausbildungsstelle als Lehrling garantieren müsse. Laut Kanzler Faymann sei dieses Vorgehen inzwischen Modell in der EU.

Zuletzt hat der Kanzler es als Verpflichtung Österreichs bezeichnet, in der EU aktiv für eine gerechte Verteilung zu sorgen und dafür die Kraft der Österreichischen Politik einzusetzen. 

DSC_4329aChristoph Kardinal Schönborn, das Oberhaupt der Katholischen Kirche, hat sich in seiner Rede bei Kanzler Faymann herzlich für die Einladung bedankt und das gemeinsame Mahl als Zeichen der Versöhnung dargestellt, als Zeichen von Frieden und Freundschaft zwischen den Religionsgemeinschaften in Österreich.

Weiter hat Kardinal Schönborn der Hoffnung Ausdruck gegeben, die Österreichische Gesetzgebung betreffend Religionen möge ein Modell für die anderen Länder der EU werden. Zuletzt hat der Kardinal sinngemäß erklärt, dass gesellschaftlicher Frieden und Gesetze, die nicht von allen Betroffenen mitgetragen werden, nicht von Dauer sein können.

DSC_4347aAus der Rede von Dr. Fuat Sanac, der Präsident der Islamischen Gemeinschaft in Österreich (IGGIÖ): „Besondere Freude hat uns das tolerante und respektvolle Entgegenkommen vieler Österreicherinnen und Österreicher anderer Religionen und Weltanschauungen bereitet.

Sie haben uns durch ihre löblichen Aufmerksamkeiten bei den gemeinsamen Iftar-Mahlen an diesen heißen und langen Ramadan-Tagen das Fasten erleichtert.

Solche Anlässe geben uns natürlich die Möglichkeit, über die Geschehnisse des vergangenen Jahres, sowie die Zukunftsperspektive, Probleme und deren Lösungen zu sprechen. Mit einem Wort der gemeinsame Einsatz für ein friedliches Miteinander der Völker und Kulturen. Diese bereits vorhandene Kommunikation soll nur vertieft werden.“

Zuletzt hat sich Stadtrat DI Omar Al-Rawi bei allen mitwirkenden für ihren Beitrag zur gelungenen Veranstaltung sehr herzlich bedankt.

Wie leider schon von vorherigen Veranstaltungen bekannt, haben sich manche Gäste nicht dem Anlass entsprechend verhalten und sich über diesbezügliche Bitten des Protokollteams hinweggesetzt, was die Arbeit des Presseteams der Regierung verhindert und zu unnötigen Spannungen geführt hat.

DSC_4200DSC_4182DSC_4189

DSC_4231DSC_4329DSC_4341

DSC_4375

DSC_4140DSC_4146DSC_4136

DSC_4312DSC_4128DSC_4124DSC_4118

DSC_4143 copy

Comments are closed.

Austrian Flag
Bild aus dem Parlament
000_5151A
000_2207A

Advertising? Werbung? Click on the picture below. Klicken Sie auf das Bild unten. kawther [dot] salam [at] gmail [dot] com

000_8696b_edited-1

Advertising? Werbung? Click on the picture below. Klicken Sie auf das Bild unten. kawther [dot] salam [at] gmail [dot] com

Related Books


Support this site by buying these books at Amazon. Thank you!

000_4195A
000_4229A
000_1418A
Der Stephansplatz

Der Stephansplatz

Johann Strauß

Johann Strauß

000_8728

Volksgarten

Nikon (57)

Kurpark Oberlaa

000_2638A

Verbrechen in Israel

Add to Netvibes Creative Commons License