Frisches Hochquellenwasser für ganz Wien

مع دكتور مرسي أبو مرسي: وبحبك يا مصر

000_2038Das Wiener Hochquellenwasser kommt aus den niederösterreichischen und steirischen Alpen direkt in den Wasserhahn. Dass eine Millionenstadt wie Wien vollständig mit natürlichem Hochquellenwasser versorgt wird, ist eine Besonderheit.

In Wien werden täglich rund 380 Millionen Liter Wasser verbraucht. Allein im eigenen Haushalt nutzt jede Wienerin und jeder Wiener im Durchschnitt 130 Liter pro Tag.

I. und II. Wiener Hochquellenleitung

Das Wasser fließt in zwei unterirdischen Leitungen, der I. und II. Hochquellenleitung im natürlichen Gefälle nach Wien. Es wird keine einzige Pumpe und keine zusätzliche Energie benötigt, um das Trinkwasser aus den Alpen in die Stadt zu leiten. Im Gegenteil: Das in den Hochquellenleitungen fließende Wasser erzeugt sogar so viel Energie, dass 20.000 Haushalte mit Strom versorgt werden können.

000_2017Das RohrnetzVon den Endpunkten der Hochquellenleitungen wird das Wasser über Hochbehälter in das städtische Rohrnetz eingespeist. Über das Rohrnetz gelangt das Wasser schließlich in Wohnungen und Häuser. Das gesamte Rohrnetz für die Wiener Wasserversorgung ist über 3.000 Kilometer lang und umfasst über 100.000 Anschlussleitungen. Das Rohrnetz wird aus Sicherheitsgründen ständig kontrolliert und laufend erneuert. Mehr.


Comments are closed.

Advertising? Werbung? Click on the picture below. Klicken Sie auf das Bild unten. kawther [dot] salam [at] gmail [dot] com

Advertising? Werbung? Click on the picture below. Klicken Sie auf das Bild unten. kawther [dot] salam [at] gmail [dot] com

Related Books


Support this site by buying these books at Amazon. Thank you!


Österreich News

Der Stephansplatz

Johann Strauß

Volksgarten

Kurpark Oberlaa

Verbrechen in Israel

Add to Netvibes Creative Commons License